02.05.2020: Kundgebung unter dem Motto „Das Sterben an den Grenzen stoppen“

Am 02.05.2020 hat das Bürger*innen-Asyl Aachen eine Kundgebung abgehalten, um auf die katastrophale Situation an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen. Über 50 Menschen demonstrierten am Aachener Markt. Hier findet ihr die Redebeiträge und Texte, die auf der Kundgebung verlesen wurden.

Solidarität mit Geflüchteten! Alle Lager sofort evakuieren!

Redebeiträge des Bürger*innen-Asyl Aachen: Redebeitrag 1 und Redebeitrag 2

Redebeitrag des AK Antifa Aachen zur Situation in Nord-Ost-Syrien (Rojava)

Offener Brief von agisra e.V. zur aktuellen Situation in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Köln Bayenthal

Pressemitteilung von Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. zur Inhaftierung Geflüchteter im Abschiebegefängnis Büren allein aufgrund des Infektionsschutzgesetzes